Bekanntmachtungen

Aktuelles

April 2020

  • Andacht Olaf Michel

    Liebe Geschwister,
    Olaf hat zum Sabbat eine kleine Andacht vorbereitet. Ihr könnt sie unter Andacht herunterladen. Ihr könnt sie hier herunterladen. Gottes Segen beim Lesen!


Geburtstage

April

Aus den Nachbar-Gemeinden


BW-Vereinigung - News

Pressemitteilung Advent-Verlag: Aktuelle Lektion kostenfrei als PDF zum Herunterladen

Der Advent-Verlag Lüneburg hat gemeinsam mit der Kirchenleitung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland beschlossen, alle Studienhefte (Standard- und FiD-Ausgabe) einmalig kostenlos als PDF zum Herunterladen zur Verfügung zu stellen. 

ADRA Mitteilung: Jahrestag des Kriegsausbruch im Jemen

Bitte beachtet die Mitteilung der ADRA-Pressestelle zum Jahrestag des Kriegsausbruchs im Jemen.

ADRA Mitteilung: Helfen trotz Corona

Ein persönlicher Gruß von Bruder Molke: https://www.facebook.com/ADRADeutschland/videos/721472418387515/

Liebe Geschwister,
hier noch ein paar Informationen als Ergänzung zu dem Videogruß.
Als Katastrophenhilfeorganisation sind wir es gewohnt in extremen Situationen zu reagieren. Im „Normalfall“ findet die Katastrophe jedoch nicht zeitgleich auf der ganzen Welt statt.
Doch ADRA schafft es, mit Eurer Hilfe, den Menschen in der Krise beizustehen.
Das Netzwerk funktioniert!
Auch in dieser Katastrophe steht das Netzwerk einander bei. So war ADRA Deutschland bei den ersten Unterstützern eines internationalen Einsatzes für die Region Wuhan, China.
Projekte laufen weiter!
Im Jemen bereiten sich die ADRA-Medizinerinnen und Mediziner auf die Ankunft des Virus vor.
Es werden erste Schutzräume in den ADRA-Krankenhäusern geschaffen.
In Somalia sind seit vergangener Woche die Schulen geschlossen. Allerdings geht der Schulneubau weiter.
Wir hoffen, dass nach der Krise mehr Schüler in die Schulen gehen, als vor dem Ausbruch.
Liebe Geschwister, wir arbeiten weiter!
Auch wenn wir alle Kräfte bündeln und uns noch so sehr bemühen,
liegt unser Wohl in der Hand unseres Vaters im Himmel .

Bleibt behütet

Das Team von ADRA Deutschland e.V.

ADRA Deutschland e. V.
Robert-Bosch-Str. 10
64331 Weiterstadt
Germany

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.adra.de

Absage Single-Plus-Pfingstfreizeit 2020

Liebe Singles
In diesen von Corona geprägten Tagen überschlagen sich die Ereignisse, Pressemeldungen und Entscheidungen in den unterschiedlichsten Gremien. Wir bedauern es sehr, die für Pfingsten geplante SinglePlus-Freizeit in Mühlenrahmede absagen zu müssen.
Niemand weiß, wie die Situation in Deutschland sich bis Ende Mai entwickelt haben wird, mit welchen Einschränkungen wir dann noch leben müssen. Und obwohl wir positiv in die Zukunft schauen wollen, müssen wir doch mit dem schlimmsten Fall rechnen und entsprechend planen. Die Mehrheit unserer Teilnehmenden gehört erfahrungsgemäß der Risikogruppe an. Wir wollen niemanden gefährden und unser Möglichstes tun, der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken.
Personen, die sich schon für die SinglePlus-Freizeit über Pfingsten angemeldet haben und bereits ihre Teilnahmegebühr bezahlt haben, erhalten selbstverständlich den entrichteten Betrag automatisch zurücküberwiesen. Lasst bitte der Finanzverwaltung dafür etwas Zeit. Sollte der jeweilige Betrag nach Ostern nicht auf eurem Konto eingegangen sein, gebt eine kurze Rückmeldung an Gabi Waldschmidt, entweder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Nummer 0511- 97177119.
Dasselbe gilt für bereits angefallene, einbehaltene Stornokosten. Diese werden ebenfalls zurücküberwiesen.
Wir sind dankbar, dass wir auch in so unruhigen Zeiten Ruhe bei unserem Gott finden dürfen und freuen uns darauf, Euch bei unserer Silvesterfreizeit zu treffen.

Bleibt gesund und behütet und seid lieb gegrüßt.

Tobias Friedel
für den Arbeitskreis STA SinglePlus

Orchesterfamilienfreizeit 2020

Liebe GemeindeleiterInnen,
die Orchesterfamilienfreizeit findet von 13.-19. April 2020 im Gästehaus Bernau (Kaiserhausstraße 99 in 79872 Bernau) im Schwarzwald statt. Damit verbunden hätten wir zwei Bitten:
Wir wären dankbar, wenn ihr die Gemeinde über die Freizeit informiert und Interessierte dazu einlädt sich auf der Events-Webseite der Vereinigung anzumelden. Natürlich dürfen auch Singles und Ehepaare ohne Kinder auch dabei sein!
Leider kann die geplante Kinderbetreuerin an dem Termin nicht dabei sein. Deshalb suchen wir jemand, der bereit wäre, 2 Std. vormittags und 3 Std. nachmittags etwa 10 Kinder im Alter von 3-8 Jahren zu betreuen. Es gibt Freiflächen im Haus, ein Sportplatz und eine sehr schöne Gegend für Spaziergänge.
Die Person kann ein älterer Jugendlicher oder Mädchen sein, oder auch eine Familie, die sich abwechseln die Kinder zu betreuen. Eine Person würde freie Kost und Logis haben, sowie eine kleine Anerkennung von 50€ bekommen. Falls jemand mitanreist, müsste ab der 2. Person eine günstigere Freizeitgebühr von 130,- € bezahlt werden.

Wer helfen will, soll sich bei Klaus Schneider (Tel. 07454 407410) melden.

Liebe Grüße
Lucio

Stellenanzeige Gemeinsame Finanzverwaltung - Finanz-Buchhalter

Liebe Brüder,

im Anhang sende ich euch eine aktuelle Stellenausschreibung der Gemeinsamen Finanzverwaltung mit der Bitte, diese an eure Gemeindeleiter zur Veröffentlichung in den Gemeinden weiterzuleiten.
Vielen Dank für eure Unterstützung.

Liebe Grüße
Romy Laub

Familienfreizeit Sardinien 2020

Liebe Geschwister,

anbei leite ich euch von Andreas Schwarz den Flyer der Familienfreizeit Sardinien 2020 weiter, mit der Bitte, es in euren Gemeinden bekannt zu geben. Anmeldeschluss ist der 15.03.2020.

Liebe Grüße und eine gesegnete neue Woche! 😊
Matthias Breiholz

Kapellenbaubrief 1 - 2020 (Bauverein)




Liebe Geschwister,

anbei leite ich euch zur Kenntnisnahme den Kapellenbaubrief 1-2020 (Ausgabe Baden-Württemberg) vom Bauverein weiter.
Die gedruckte Ausgabe wird über den Advent-Verlag an die Büchertische in die Gemeinden verschickt.

Alexander Bauer (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied) bedankt sich herzlich für eure Kapellenbau-Unterstützung.

Liebe Grüße & Gottes Segen
Clemens Kramp

Stellenanzeige "Hausverwalter" d. Liegenschaftsverwaltung (NDV)

Liebe Geschwister,

anbei leite ich euch eine Stellenanzeige der Liegenschaftsverwaltung (NDV) weiter. Bitte setzt eure Geschwister in den Gemeinden über diese Möglichkeit einer Bewerbung in Kenntnis. Vielen Dank!

Liebe Grüße & Gottes Segen
Clemens Kramp

Anmeldung zur Kindersingwoche 2020 online

Liebe Eltern,

als Organisationsteam der Kindersingwoche 2020 wollen wir euch mit Freude bekanntgeben, dass die Veranstaltung bereits online ist, d.h. ihr dürft eure Kinder ab heute anmelden. Wir haben nur 50 Plätze, deshalb bitte ich euch nicht zu lang zu warten 😉.

Die Kindersingwoche findet vom 2.-9. August statt. 

Anmeldeschluss ist der 30.06.2020.

Das Thema dieses Jahr heißt „Ich bin das Licht der Welt - Jesus begegnet Menschen“ und natürlich werden wir - wie auch im letzten Jahr - unser Musical selbst schreiben!

Wir haben die Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt für uns gewinnen können. Dort gibt es diesmal Vollpension und mehr Betten als letztes Mal.

Falls ihr noch Fragen habt, meldet euch bei mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Rabea Kramp (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir freuen uns schon auf diese Musical-Freizeit mit Konzert in (voraussichtlich) der Gemeinde Leonberg!

Liebe Grüße
Lucio, Rabea und Monja

Anmeldelink: Link

Neubesetzung der Stelle des Beauftragten für Erziehung und Bildung

17. Januar 2020

Liebe Geschwister, in der Abteilung Erziehung und Bildung wird es ab dem 01.07.2020 eine Neubesetzung der Stelle des Beauftragten geben. Alles Weitere könnt ihr dem beigefügten Schreiben entnehmen. Ich wünsche euch morgen einen erholsamen sowie gesegneten Sabbattag mit euren Lieben und Gemeinden.

Liebe Grüße
Clemens Kramp

Finanzierungskonzept Verteilerheft "Hope Magazin"

17. Januar 2020

Liebe Geschwister, in dem Rundschreiben vom Advent Verlag an die Büchertischverwalter vom 11.07.2019 wurde bereits angekündigt, dass ab 2020 das Verteilheft „Zeichen der Zeit“ von „Hope Magazin“ abgelöst wird. Über die Kostenübernahme kam es in dem Schreiben zu einem kleinen Missverständnis, da der Advent-Verlag unsere internen Regelungen nicht kennt. Unsere Regelung sieht vor, dass die Kosten des Verteilhefts von den Gemeinden getragen werden, um Überbestellungen zu vermeiden. Die anfallenden Kosten wurden mit dem Evangelisationskostenvorschuss der Vereinigung verrechnet. Der Preis für 50 Exemplare „Zeichen der Zeit“ lag bei 10,00 €. Seit 2020 gibt es nicht nur ein neues Verteilheft „Hope Magazin,“ sondern auch neue Preise. Da das „Hope Magazin“ einen deutlich höheren Umfang hat (28 Seiten), wird die kleinste Abgabemenge mit 25 Exemplaren für 15,00 € zu beziehen sein. Bei zwei Pack mit 50 Exemplaren liegen die Kosten demnach bei 30,00 €. Um die deutliche Preiserhöhung abzufangen, wird die Vereinigung 50 % der Kosten übernehmen. Das heißt, ein Pack mit 25 Exemplaren kostet den Gemeinden 7,50 € (zwei Pack mit 50 Exemplaren für 15,00 €). Im Vergleich zu „Zeichen der Zeit“ muss eine Gemeinde pro Pack à 50 Stück demnach 5,00 € mehr bezahlen, hat dafür aber ein umfangreicheres und attraktiveres Verteilheft zur Verfügung. Der 50% ige Eigenanteil der Gemeinden an den bestellten Heften wird - wie seit 2016 bei „Zeichen der Zeit“ eingeführt - mit dem Evangelisationskostenvorschuss für die Gemeinden verrechnet. Wenn z.B. eine Gemeinde einen Zuschuss von 1000 € bekommt und für 300 € im Jahr „Hope Magazin“ bestellt, werden 150 € (50%) von den 1000 € als Eigenanteil der Gemeinde abgezogen. In diesem Beispiel kann die Gemeinde demnach noch zusätzlich 850 € geltend machen. Wir hoffen, auf diese Weise die Arbeit der Gemeinden vor Ort zu unterstützen und gleichzeitig den verantwortungsvollen Umgang mit „Hope Magazin“ zu fördern. Bitte gebt diese Information an die Büchertischverwalter/-innen weiter. Liebe Grüße und Gottes Segen Jonathan

Mitarbeitersuche Kleinkindbetreuung "Jona"

10. Januar 2020

Liebe Glaubensgeschwister, ich wende mich an euch, weil wir auf der Suche nach Mitarbeitern sind. Wir sind ein adventistisch selbstunterhaltend orientiertes Unternehmen und suchen für unsere Tätigkeiten Mitarbeiter, die bereit sind bei unseren Projekten mitzuarbeiten. In unserer Kleinkindbetreuung „Jona“ in Lustenau betreuen wir jeden Tag Kinder nach christlich- adventistischen Erziehungsprinzipien (derzeit ca. 45 Kinder mit 7 Betreuerinnen). Meine Bitte an euch ist, diese Mail an Prediger, Gemeinden, Interessierte, ... weiterzuleiten. Eine genaue Stellenausschreibung befindet sich im Anhang. Es liegt mir am Herzen, dass noch mehr Menschen von Jesus hören und ihn kennen lernen. In unserer Kleinkindbetreuung ergibt sich die Möglichkeit, seine Arbeit und seinen Glauben zu verbinden - und ich denke dazu sind wir berufen: In unserem Alltag von Jesus zu erzählen. Ich bin dankbar, wenn diese E-Mail weitergeleitet wird und sich Mitarbeiter finden, die für Gott arbeiten möchten. Gerne erwarten wir Anfragen für eine Zusammenarbeit, Merle Selliah Kleinkindbetreuung "Jona" Teilenstraße 1 a AT 6890 Lustenau 0043 660 111 6890

Adventgemeinde Backnang
Kieshofstr. 42
71522 Backnang-Strümpfelbach

Kontak: 
Olaf Michel
Mobil: 0151 44065872
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gottesdienst:
Bibelgespräch: 9:30 Uhr
Predigt: 11:00 Uhr
Mehr Infos